FILMPROGRAMME, VERANSTALTUNGEN

DIE UMSTRITTENE TRANSICIÓN. Spanische Filme der 1970er Jahre.

Eine Kooperation von Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V., dem Kino 8 1/2 in Saarbrücken, dem Kino im Sprengel in Hannover und dem Kommunalen Kino im alten Wiehrebahnhof in Freiburg. Gefördert durch die Rosa Luxemburg Stiftung.
17.11. - 17.12.2016
Programmflyer, PDF, ca. 1,3 MB Kooperation in Saarbrücken mit der Romanischen Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes

AUFBRUCH DER AUTORINNEN II Die Regisseurinnen der 60er Jahre

27.10. - 30.10.2016: Film- und Veranstaltungsreihe im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum
Link zur Projektseite Programm Zeughauskino Artikel FAZ, Verena Lueken

Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds

AUFBRUCH DER AUTORINNEN. Die Regisseurinnen der 60er Jahre in Europa und die Heldinnen ihrer Filme

15.10. – 15.11.2015, Film- und Veranstaltungsreihe im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum
Link zur Projektseite www.aufbruch-der-autorinnen.eu Programmflyer, PDF, ca. 1,8 MB Gerhard Midding: Soviel Aufbruch war nie. In: epd film – online, 14.10.2015 Carolin Weidner: Heldinnen in weiblichen Pumps. In: die tageszeitung und taz-online

Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds

STILL LIFE AND AT LAND

arsenal – Institut für Film und Videokunst, Berlin 2014

Experimentalfilmprogramm im Rahmen der Reihe "Filmmakers Choice"
Programm Arsenal

EL CINE DE LA TRANSICIÓN

arsenal – Institut für Film und Videokunst, Berlin 2013
Teilprojekt des Bundesverbands kommunale Filmarbeit e.V. innerhalb des von der Bundeskulturstiftung geförderten Projektes LIVING ARCHIVE. Filmreihe mit Einführungsvortrag zu elf spanischen Spiel-. Dokumentar- und Experimentalfilmen aus den Jahren 1967- 1978.
Programm, PDF, 550 kB

CZECH ON TOUR

Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V., 2012
Kinotournee von 15 aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen aus der Tschechischen Republik durch 15 Kinos des Verbands, mit Marketa Šantrochová und Doreen Blau
Kooperation mit der Budvar Importgesellschaft Erfurt und dem Czech Film Center, Praha
Programmheft, PDF, 1.6 MB

KINO ERFINDET SICH

Neue Konzepte, die Errettung des Filmerbes und das Wiener Modell
Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V., 2011
Bundeskongress, zusammen mit Cornelia Klauß, Kooperation mit der Hochschule fur Bildende Künste Braunschweig und dem Internationalen Filmfest Braunschweig
Flyer, PDF, 350 kB

DIE AMATEURE: GROßE GESTEN, MORD UND MUSIK

arsenal – Institut für Film und Videokunst, Berlin
zusammen mit Eva Heldmann, Experimentalfilmprogramm zum Auftakt der Reihe "Filmmakers Choice"
arsenal Archiv Programm, PDF, 300 kB

ELEMENTARPROGRAMM

16. Internationale Regensburger Kurzfilmwoche, 2010
Experimentalfilmprogramm
Kurzfilmwoche Archiv Flyer, PDF, 300 kB Texte, PDF, 80 kB
CAPSICUM © Deborah S. Phillips, D 2012

VON ETWAS ANDEREM – EUROPÄISCHE REGISSEURINNEN DER 60ER JAHRE

Internationales FrauenFilmFestival Dortmund | Köln, 2009
Fünf Filme mit Einführung zum Festivalthema "Freiheit", Kooperation mit der Kinothek Asta Nielsen e.V.
IFFF Archiv Festivalblog Interview, PDF, 1.6 MB

VORBOTEN DER WENDE

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 2009
Filmreihe und Filmseminar, Kooperation mit der Deutschen Kinemathek, gefördert durch die Friedrich Ebert Stiftung Regensburg
Deutsche Kinemathek Archiv Flyer, PDF, 600 kB

SLOWAKISCHE FILMWOCHE

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 2009
Filmreihe, Kooperation mit der donumenta Regensburg e.V.
Donumenta Archiv arsenal Archiv Flyer, PDF, 180 kB Text von Lysann Weser, PDF, 850 kB

FilMSEMINARE

KINO, FILME, ZELLULOID.

Einführung in die Filmwissenschaft

Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, SoSe 2004 + 2005
Proseminar

SZENENBILD UND FILMISCHER RAUM

Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, WiSe 2004/2005
Proseminar

KURZFILM / Exkursion 50 Jahre Oberhausen

Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, SoSe 2004
Proseminar + Exkursion, zusammen mit Prof. Dr. Annette Brauerhoch

EUROPEAN SIXTIES.

Heldinnen im europäischen Kino der 60er Jahre

Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, WiSe 2003/2004
Proseminar

DOKUMENTARFILM / Exkursion Festival Duisburg

Universität Paderborn, Institut für Medienwissenschaften, WiSe 2003/2004
Proseminar + Exkursion, zusammen mit Prof. Dr. Annette Brauerhoch

FILMREIHEN, FILMSEMINARE

CROSSDRESSING. MASQUERADE IM FILM

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1995
Wochenendseminar, Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und Film e.V., gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

FRAUENFILMWOCHENENDE: MÖRDERINNEN

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1994
Wochenendseminar, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

NICHT VERSÖHNT.

Eine Filmreihe gegen Rechtsradikalismus und gegen das Vergessen

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1994
Filmreihe der Regensburger Aktion für eine gemeinsame Zukunft (SPD Regensburg, Pax Christi Regensburg, u.a.)

KRIEG UND VERGEWALTIGUNG.

Deutschland 1945 und Ex-Jugoslawien 1992/93

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1993
Seminar, gefördert durch Stiftung Regenbogen Bayern

JIDL MITN FIDL

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1993
Wochenendseminar zum Jiddischen Film, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

FREIRÄUME FÜR MÄDCHEN

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1993
Filmreihe, Kooperation mit I.R.M.A. e.V., gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

FRAUENGESCHICHTEN

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1993
Film- und Vortragsreihe, zusammen mit Julia Weigel, Begleitprogramm zur Ausstellung des Stadtarchivs Regensburg

FRAUENFILMWOCHENENDE: NONNEN UND VAMPIRINNEN

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1993
Wochenendseminar, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

NATIONALISMUS UND SEXUALITÄT

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1992
Wochenendseminar, Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und Film e.V., und der VHS Regensburg, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

FRAUENFILMWOCHENENDE: FLIEGENDE HITZEN

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1992
Wochenendseminar, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

FRAUENFILMWOCHENENDE

Arbeitskreis Film Regensburg e.V., 1991
Wochenendseminar, gefördert durch die Stiftung Regenbogen Bayern

nach oben